Home » Trauerbegleitung/ Beratung

Trauerbegleitung/ Beratung

Trauerbegleitung

Trauer ist ein Gefühl, das uns geschenkt ist, mit Verlusten und Abschieden leben zu lernen. Deshalb verdrängen wir dieses Leid auslösende Gefühl nicht, sondern nutzen es, um den Schmerz ausdrücken und abfließen zu lassen. Trauer muss durchlebt werden, um irgendwann weniger schmerzhaft und beeinflussend zu sein. Ziel eines Trauerweges ist wiedererlangte Lebensfähigkeit und Lebensfreude, ohne jedoch die verstorbene oder verlorene Person aus dem eigenen Lebenslauf zu streichen oder gar zu vergessen. Im Gegenteil dürfen wir uns ganz ausdrücklich erlauben, weiter mit diesem Menschen in – seelischem – Kontakt und Austausch zu bleiben. Ich ermutige Menschen, neben dem Gefühlsweg sich auch mit Trauerliteratur und Theorie zu befassen – je nach persönlicher Neigung. Es ist gut, die eigenen Befindlichkeiten verstehen und einordnen und als „normal“ wahrnehmen zu können.

Beratung

Ich bin gerne Spiegelbild für andere und helfe Ihnen, die eigenen Themen zu entdecken und zu bearbeiten. Auch hier verwende ich das Mittel der Vertragsarbeit: „Was möchten Sie, dass ich Ihnen tue?“ Finden Sie heraus, was wichtig für Sie ist. Ich unterstütze natürlich mit unterschiedlichen, gerne auch kreativen Methoden oder Aufstellungen, mit deren Hilfe Verstrickungen deutlich sichtbar und lösbar werden. Wenn Unklares klarer wird und dunkle Räume sich erhellen, werden Sie selbst die für Sie richtige Lösung finden. Wie weit Sie „dahinter“ sehen möchten oder nur eine pragmatische Lösung für die Bewältigung des Alltags anstreben, ist allein Ihre Entscheidung. Eventuell empfehle ich gerne geeignete Therapeuten, wenn die Tiefe eines Themas meine Kompetenzen übersteigt.