Home » Aktuelles » Befähigungskurs zur Trauerbegleitung 2016
  • Befähigungskurs zur Trauerbegleitung 2016

    für ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hospiz- und Palliativbereich und andere Interessierte

    Aus dem Inhalt:

    – Unterscheidung Trauerbegleitung/Sterbebegleitung

    – Kinder-, Jugend- und Erwachsenentrauer

    – Genderaspekte in der Trauer Männertrauer

    – Trauer nach Suizid

    – Selbsterfahrung und Reflexion eigener Trauererfahrung

    – Theorie des Trauererlebens

    – Kommunikation

    – Spiritualität, Rituale

    – Gruppenorganisation und -leitung,

    – Familien- und andere Systeme,

    – Abgrenzung zu Therapie,

    – Selbstpflege und Selbstsorge.

    Wie viel und Wann?

    102 Unterrichtseinheiten a ́45 Minuten (ca. 77 volle Stunden).

    Der Kurs findet verteilt auf 7 Wochenenden (Fr. /Sa.) statt.

    Beginn ist am 30.9./1.10. 2016

    Pflege LebensNah,
    Prinzenstraße 8
    24768 Rendsburg

    Kosten:

    Kursgebühr: 650,- €

    Für Menschen, die ehrenamtlich für uns tätig werden, erheben wir einen Kostenbeitrag in Höhe von 130,-€.

    Anmeldung:

    Bei Interesse ist ein Vorgespräch mit der Kursleitung notwendig, erst dann ist eine Anmeldung möglich.

    Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt.

    Angelika Thaysen,

    thaysen@pln-netz.de,

    04331 / 9437 117

    Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

    Kursleitung:

    Angelika Thaysen, Trauerbegleiterin, Psychoonkologin, Supervisorin und Coach, Palliativcare – Krankenschwester, Mitglied im Bundesverband Trauerbegleitung

    Weitere Referentinnen und Referenten:

    – Martina Rühr, Sozialpädagogin, Heilpädagogin, Koordinatorin ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Rendsburg,

    – Michael Busch, Diplompädagoge, Keramiker, Koordinator ambulanter Hospizdienst Rendsburg

    – Dorothea Körner Gesprächs- und Gestalttherapeutin, Hamburg

    Flyer Kurs 2016